Die Welt der Pinguine - Anarctica im Übersee-Museum

Für die meisten von uns ist sie bis heute »Terra incognita«, ein unbekanntes Land – die Antarktis.Mit rund 13,2 Millionen Quadratkilometern Fläche ist der eisige Kontinent größer als Europa und faszinierende Heimat vieler Tier- und Pflanzenarten zu Wasser wie an Land. Vom 27. Oktober 2018 bis zum 28. April 2019 zeigt das Übersee- Museum Bremen die Sonderausstellung »Antarctica«. Damit öffnet das Haus ein einzigartiges Schaufenster in diesen von Menschen unbewohnten Lebensraum, der als eines der letzten intakten Ökosysteme unserer Erde gilt.

 

 

Junge Kaiserpinguine stürzen ins Wasser

Vincent Munier (Antarctica – Junge Kaiserpinguine stürzen ins Wasser)

Erstmals in Deutschland bietet sich mit dem Besuch der Ausstellung die Gelegenheit, die Antarktis auf den Spuren von Luc Jacquet, dem oscarprämierten Regisseur des Tierdokumentarfilms »Die Reise der Pinguine«, zu erkunden. Begleitet von den Naturfotografen Laurent Ballesta und Vincent Munier brach er 2015 zu einer 45-tägigen Expedition in das Adélieland auf. Hier entstanden beeindruckende Filmund Fotoaufnahmen auf dem Eis und in den Tiefen des Südpolarmeeres. Dabei dokumentierte das Team Szenen und Lebewesen, die noch nie zuvor mit der Kamera eingefangen wurden.

Im Zusammenspiel mit Ton- und Lichteffekten laden diese Arbeiten Besucherinnen und Besucher ein, in die Welt der Antarktis einzutauchen – mit Robben auf der Jagd hinunter Richtung ruhigem Meeresgrund und wieder hinauf auf das sturmumtoste Eis. Umgeben von Filmsequenzen auf übermannsgroßen Leinwänden, von Windgeräuschen und Vogelgeschrei, finden sich die Besucherinnen und Besucher inmitten einer Kaiserpinguin-Kolonie wieder. »Antarctica« ist eine emotional berührende Ausstellung, die künstlerisch-ästhetische und wissenschaftliche Blickwinkel medial vereint.

Die von Luc Jacquet kuratierte Ausstellung »Antarctica « entstand 2016 in Zusammenarbeit des Musée des Confluences in Lyon, Frankreich, mit der von Luc Jacquet gegründeten und geleiteten gemeinnützigen Organisation »Wild-Touch«. Die Kuratoren des Übersee-Museums werden mit Partnern wie dem Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven dieses Ausstellungskonzept um verschiedene Aspekte erweitern. Die Ausstellung »Antarctica« ist vom 27. Oktober 2018 bis zum 28. April 2019 im Übersee-Museum Bremen zu sehen.

VERANSTALTUNGEN FÜR FAMILIEN


EISFEST

FAMILIEN-FEST

Passend zur neuen Ausstellung »Antarctica« steht der große, unbekannte Kontinent beim Eisfest im Mittelpunkt. Hier gibt es Infos zur Forschung und dem Schutz der Antarktis mit Kurzvorträgen, Infoständen und VR-Brille. Mit Instrumenten wie Wasserstichorgel und Aquarion bietet »Liquid Soul« eine außergewöhnliche Wassermusik. Und auch für den Spaß der Kinder ist mit einem bunten Familienprogramm gesorgt.
24. NOVEMBER 2018 13.00 BIS 21.00 UHR

WISSENSREISE
ROBBENFORSCHUNG IN DER ANTARKTIS

VORTRAG FÜR KINDER

Was haben Satellitensender, Unterwasserfahrzeuge und »bio-logging« mit Robbenforschung zu tun? Eine ganze Menge! Dr. Horst Bornemann vom Alfred-Wegener-Institut berichtet von seinen Forschungsmissionen, bei denen Robben mit Minikameras ihre Tauchgänge filmen und so Einblicke in ihre Lebenswelt geben.
17. NOVEMBER 2018 15.00 BIS 16.00 UHR

ALLTAG ZWISCHEN PINGUINEN

VORTRAG FÜR KINDER

Das Leben auf einer Forschungsreise durch das antarktische Meereis mit dem deutschen Forschungseisbrecher Polarstern kann wackelig sein. Dr. Stefanie Arndt vom Alfred-Wegener-Institut berichtet von ihrer 2-monatigen Reise zu Pinguinen. Sie erklärt, wie Eisschollen entstehen, und geht der Frage nach, ob Meereis so gut schmeckt wie das Wassereis aus dem heimischen Kühlschrank.
15. DEZEMBER 2018 15.00 BIS 16.00 UHR

EISKALTER ARBEITSPLATZ

VORTRAG FÜR KINDER

Wie leben und arbeiten eigentlich Polarforscher? Wie so ein Forscheralltag im Eis aussieht, welche Kleidung nötig ist, um nicht zu frieren und wie das Essen zur Forschungsstation kommt, berichtet Dr. Christine Wesche vom Alfred-Wegener-Institut.
16. MÄRZ 2019 15.00 BIS 16.00 UHR

AUF DIE SCHOLLE, EISIG, LOS!

WORKSHOPS FÜR FAMILIEN

Bei diesen spannenden Workshops erwartet die Gäste eine spannende Spiel- und Mitmachwerkstatt.

18. NOVEMBER 2018 14.00 BIS 15.30 UHR
16. DEZEMBER 2018 14.00 BIS 15.30 UHR
20. JANUAR 2019 14.00 BIS 15.30 UHR
10. FEBRUAR 2019 14.00 BIS 15.30 UHR
10. MÄRZ 2019 14.00 BIS 15.30 UHR
21. APRIL 2019 14.00 BIS 15.30 UHR


KINDERGEBURTSTAGE:
ABENTEUERREISE ZU DEN PINGUINEN


Das Geburtstagskind geht gemeinsam mit seinen Gästen auf eine Expedition in die Antarktis, den kältesten Kontinent der Welt. Hier gehen die Kinder auf Suche nach Pinguinen und anderen Bewohnern. Gemeinsam mit dem Pinguin Palina werden sie zu Antarktisforschern und beobachten die Tiere über und unter dem Eis. Wenn die Forschungsfragen gelöst sind, geht es mit Spiel und Spaß im Aktionsraum weiter.

Übersee-Museum Bremen
Bahnhofsplatz 13
28195 Bremen
Tel. 0421 160 38-0
www.uebersee-museum.de

Öffnungszeiten
Di. – Fr.: 9.00 – 18.00 Uhr
Sa. & So.: 10.00 – 18.00 Uhr
Mo.: geschlossen

Während der Bremer Schulferien
Di. – So.: 10.00 – 18.00 Uhr
Mo.: geschlossen

 

 

Veranstaltungskalender

24.03.2018 - 19.01.2038, ganztägig
04.08.2018 - 04.06.2019, ganztägig
19.04.2019 - 11.06.2026, ganztägig
26.05.2019, 11:00 Uhr
27.05.2019 - 26.07.2019, ganztägig
28.05.2019 - 27.07.2019, ganztägig
29.05.2019 - 28.07.2019, ganztägig
Anzeige
Anzeige