Kapier Papier!

Das kek-Kindermuseum präsentiert in Kooperation mit der Weserburg die Mitmachausstellung »Kapier Papier!«. Ab dem 27. August zeigt die faszinierende Ausstellung nicht nur alle möglichen Rohstoffe der Papierherstellung – die großen und kleinen Besucher können auch selbst aktiv werden und rund um das Thema »Papier« forschen, experimentieren, erkunden und staunen, denn die Ausstellung wird von einem umfangreichen Programm aus Führungen, Aktionen und Werkstätten flankiert.

Kapier Papier!

Kapier Papier! (Foto: kek-Kindermuseum, Kapier Papier! Fotos: Claudia Hoppens, Illustration: Bettina Bexte)

Wie kann man Papier selber herstellen und was ist Papiermusik? Wo kann man Kleider aus Papier anziehen, mit Papierautomaten zu spielen und durch einen riesigen Papierwald spazieren? In der Mitmachausstellung kann man all das und noch so viel mehr machen! Hier gilt es, die vielfältigen Papiere, die im Alltag genutzt werden, zu entdecken und den fragilen Werkstoff und Wertstoff im Modesalon, auf verschiedenen Miniaturtheaterbühnen, im Tonstudio und an der Papierkunstbaustelle zu erleben – oder den erstaunlich belastbaren Werkstoff Pappe zu erkunden, aus dem sogar Möbel gefertigt werden können.

Das Ziel des »kek – Kindermuseum für Bremen e.V.« ist es, einen Ort zu schaffen, an dem Kinder und Jugendliche viele verschiedene kulturelle Themen in interaktiven Ausstellungen erarbeiten und erleben können. An Stationen, Hands-On-Objekten und in Werkstätten können Kinder vielfältige Erfahrungen sammeln. Fantasie und Kreativität werden nicht nur angeregt, sondern auch erprobt. Die eigene Wahrnehmung steht im Mittelpunkt und ist Ausgangspunkt für kommunikative Prozesse. Das Ausprobieren, Verändern und Gestalten ist in den Ausstellungen ganz ausdrücklich erwünscht.

Die aufwändige Gestaltung der Themenbereiche und die Spezialisierung der Mitarbeiterinnen des Kindermuseums leisten ein professionelles Angebot, das Schulen und Museen in dieser Form nicht realisieren können. Alle Ausstellungen sind als Wanderausstellungen konzipiert und können in Teilen oder komplett ausgeliehen werden.

Altpapiersammlung

Für die Vorbereitungen der unterschiedlichen Stationen sowie für eine Kunstinstallation werden Unmengen an Altpapier benötigt. Silke Rosenthal und Eva Vonrüti-Moeller vom Kindermuseum bitten um Spenden: „Wir würden uns sehr freuen, wenn alle A4-Blätter, die dem Müll übergeben werden sollten, jetzt stattdessen gesammelt werden und dann zwischen dem 10. und 17. August in der Weserburg im Sonderausstellungsraum oder an der Kasse abgegeben werden. Wir möchten daraus eine Kunstinstallation zum Thema »sammeln und bewahren« gestalten, die auch während der Ausstellung weiter wachsen soll.“ Rückfragen werden unter 0421/598390 und per E-Mail an mail@kek-kindermuseum.de beantwortet.

Wer es einrichten kann, direkt zur Eröffnung am 27. August zu kommen, braucht zwischen 12 und 15 Uhr keinen Eintritt zu zahlen.


Mitmachausstellung »Kapier Papier!«
Vom 27. August 2017 bis 7. Januar 2018

Öffnungszeiten
Nur angemeldete Gruppen: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr
Für alle: Sa. – So. 11 – 18 Uhr
In den Schulferien: Di. – Fr. 15 – 18 Uhr

Weitere Informationen
www.kek-kindermuseum.de
www.weserburg.de

Veranstaltungskalender

Anzeige
Anzeige

basta! Newsletter abonnieren

Sie möchten den basta! Newsletter abbestellen?
Dann klicken Sie bitte hier.