Ein starkes Netz – Die AOK Bremen/Bremerhaven unterstützt familienorientierte Selbsthilfe

Ein starkes Netz – Die AOK Bremen/Bremerhaven unterstützt familienorientierte Selbsthilfe. (Foto: Rido Shutterstock.com)

Das Herz ausschütten: Unter dem Motto »Ein starkes Netz« unterstützt die AOK Bremen/Bremerhaven familienorientierte Selbsthilfe. Ziel ist es, mehr Aufmerksamkeit für Familienangehörige zu schaffen. Selbsthilfegruppen leisten wichtige Arbeit, Betroffene helfen Betroffenen mit Rat und Tat, geben Tipps und wichtige Adressen oder hören einfach nur zu, wenn man einmal sein Herz ausschütten möchte.

In Bremen und Bremerhaven gibt es zu den unterschiedlichsten Krankheitsbildern Selbsthilfegruppen. Auskunft darüber gibt die Selbsthilfe-Kontaktstelle »Bremerhavener Topf«. Falls es für das gesuchte Krankheitsbild noch keine Selbsthilfegruppe gibt, dieses Thema für Betroffene aber eine Herzensangelegenheit ist, dann informiert der »Bremerhavener Topf« auch gerne über die Möglichkeiten der Gründung einer eigenen Selbsthilfegruppe. Er hilft dem Projekt auch über die ersten Anlaufschwierigkeiten hinweg.

Selbsthilfe Kontaktstelle
Bremerhavener Topf
Telefon 0471-450 50 und -483 46 73
E-Mail selbsthilfe-bremerhaven-topf@nord-com.net
www.selbsthilfe-bremerhaven-topf.de

Weitere Informationen
Gesundheitsamt Bremerhaven
Ute Dumke, Telefon 0471-590 22 91
E-Mail ute.dumke(at)magistrat.bremerhaven.de

Fördermöglichkeiten
AOK Bremen/Bremerhaven
Martina Hilker
Telefon 0421-1761 291
martina.hilker(at)hb.aok.de

Veranstaltungskalender

24.03.2018 - 19.01.2038, ganztägig
19.04.2019 - 11.06.2026, ganztägig
12.05.2019 - 12.05.2020, ganztägig
26.02.2020 - 23.06.2020, ganztägig
25.03.2020 - 25.04.2020, ganztägig
28.03.2020, 14:30 Uhr
28.03.2020, 16:30 Uhr
28.03.2020, 18:00 Uhr
Anzeige
Anzeige