Familie leben – Spagat zwischen Kind und Beruf meistern

Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren, ist in den meisten Familien immer noch Aufgabe der Frauen. Während nur 22 Prozent der berufstätigen Männer im Land Bremen in Teilzeit beschäftigt sind, sind es bei den Frauen 57 Prozent. Dabei sind die Frauen im kleinsten Bundesland im Schnitt besser ausgebildet. Doch die Betreuung der Kinder wird häufig zum Karriereknick.

FamilieLeben(Kzenon shutterstock.com)

FamilieLeben(Kzenon shutterstock.com)

Das A und O, um Arbeit und Kind unter einen Hut zu bringen, ist eine gute Kinderbetreuung. Jedes Kind ab einem Jahr hat einen Rechtsanspruch auf vier und mehr Stunden am Tag Betreuung. „Auch für jüngere Kinder kann dieser Rechtsanspruch gelten, sofern Mütter sich noch in der Ausbildung befinden und direkt nach dem Mutterschutz die Ausbildung wieder aufnehmen wollen“, erklärt Tomke Claußen, Leiterin der Geschäftsstelle Bremerhaven der Arbeitnehmerkammer Bremen.

Die Kosten für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren sind jedoch oft hoch. Für viele Eltern stellt sich daher die Frage, ob es sich finanziell überhaupt lohnt, arbeiten zu gehen. „Es gibt jedoch unter bestimmten Voraussetzungen Unterstützung durch den Staat. Und auch manche Arbeitgeber greifen Familien fi nanziell unter die Arme“, sagt Rechtsberaterin Elise Hartwich.

Zurück im Beruf, erwartet viele Eltern ein bunter Strauß vielfältiger Herausforderungen: Die Arbeitszeiten und die Zeiten der Kinderbetreuung passen nicht zusammen. Auch Überstunden oder Dienstreisen decken sich häufig nicht mit den Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Nicht alle Eltern können auf die Unterstützung durch Großeltern oder andere Familienmitglieder zurückgreifen. Auch die Ferienzeiten werden häufig zur Zerreißprobe, wenn der eigene Urlaub nicht ausreicht, um die Schließzeiten abzudecken. Und was, wenn noch andere Kollegen in derselben Zeit Urlaub benötigen? „Für viele dieser Probleme gibt es eine arbeitsrechtliche Lösung“, erklären Claußen und Hartwich. Die Arbeitnehmerkammer berät dazu regelmäßig.

Fragen rund um das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie beantwortet die Arbeitnehmerkammer Bremen in ihrer Geschäftsstelle in Bremerhaven auch am 18. Juni 2019, im Rahmen der Veranstaltung »Spagat zwischen Kind und Beruf«. Los geht es um 15.00 Uhr in der Barkhausenstraße Nummer 16 in Bremerhaven. Der Eintritt ist frei.

Es wird für die bessere Planbarkeit um Anmeldung gebeten. Kinder können sehr gerne mitgebracht werden. Spiel- und Malsachen stehen zur Verfügung.

Weitere Informationen unter 0471 92235-0 oder unter bhv(at)arbeitnehmerkammer.de.

Veranstaltungskalender

24.03.2018 - 19.01.2038, ganztägig
04.08.2018 - 04.06.2019, ganztägig
19.04.2019 - 11.06.2026, ganztägig
26.05.2019, 11:00 Uhr
27.05.2019 - 26.07.2019, ganztägig
28.05.2019 - 27.07.2019, ganztägig
29.05.2019 - 28.07.2019, ganztägig
Anzeige
Anzeige