Ein Musikinstrument erlernen: Förderung der gesunden Entwicklung von Kindern

Musik verbindet alle Menschen. Egal woher man kommt und welche Sprache man spricht – in der Musik findet jeder eine Möglichkeit, seinen Fähigkeiten entsprechend mitzumachen, Gemeinschaft zu erleben und das soziale Miteinander zu erlernen. Musik ist außerdem gut für die Seele, macht glücklich und hilft, Stress abzubauen. Doch das Erlernen eines Instruments bewirkt gerade in der Entwicklung von Kindern noch so viel mehr!

Ein Musikinstrument lernen (Foto: Lorelyn Medina shutterstock.com)

Ein Musikinstrument lernen (Foto: Lorelyn Medina shutterstock.com)

Gemeinschaft und soziale Fähigkeiten Gerade für Kinder ist es wichtig, dazu zu gehören. Beim gemeinsamen Musizieren ist die Gemeinschaft für alle hörbar und somit unmittelbar sinnlich erlebbar. Die Stimme jedes Einzelnen ist ein Teil des großen Ganzen und wichtig für den schönen, gemeinsamen Klang. Von Anfang an werden dabei Respekt und Rücksichtnahme eingeübt. Die Kinder lernen außerdem, dass jeder mal Fehler macht und dass das »aufeinander Hören« eine wichtige Grundlage für das gute Gelingen ist.

Disziplin, Geduld und Selbstbewusstsein

In den Musikschulen werden die Kinder spielerisch an die Musik, die verschiedenen Instrumente und den Gesang herangeführt. Doch ob beim Singen oder dem Erlernen eines Instrumentes – nach und nach sind eine korrekte Körperhaltung und Körperspannung sowie das korrekte Halten des Instrumentes gefragt und die kleinen Musiker lernen ganz nebenbei, dass ein diszipliniertes Verhalten zum Erfolg führt. Gerade dann, wenn die Stücke anspruchsvoller werden, sind Geduld und Ausdauer gefragt. Die Kinder merken, dass sie immer besser werden, wenn sie schwierige Passagen mehrmals hintereinander üben. Das macht stolz, selbstbewusst und motiviert, sich bei Schwierigkeiten durchzubeißen.

Körperliche und geistige Fähigkeiten
Die allgemeine Auffassungsgabe und die Koordination von Auge und Hand oder je nach Instrument von Auge, Hand und Fuß werden verbessert. Daraus folgt eine verstärkte Vernetzung beider Gehirnhälften, was wiederum eine Verbesserung der Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeit bewirkt. Darüber hinaus werden je nach Instrument das Lungenvolumen, die Arm- Hand und Fingerkraft sowie die gesamte Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt. Auch schulisch wirkt sich das Musizieren positiv aus, denn Mathematik, Physik und Musik sind stark miteinander verbunden. Das Erlernen von Takt, Rhythmus, Skalen und Notenschrift in der Musik hilft beispielsweise bei der Bruchrechnung, dem Erkennen von Mustern und dem Verstehen von Koordinatensystemen.

Ganz allgemein gilt
Je früher die musikalische Förderung beginnt, desto besser. Denn beim Erlernen von Instrumenten und Notenschrift ist es ähnlich wie beim Lernen mehrerer Muttersprachen. Welches Instrument für das jeweilige Kind geeignet ist, hängt aber von verschiedenen Faktoren ab. Viele Kinder haben bereits ein konkretes Wunschinstrument, doch ist die tatsächliche Eignung für ein Instrument neben musikalischen oder klanglichen Vorlieben auch abhängig von der Körpergröße und –Kraft oder dem Lungenvolumen und natürlich ist es auch eine Kosten- und Platzfrage, ob das Kind Piano, Schlagzeug oder Blockflöte erlernen kann. Am besten ist es, einen der Schnupperkurse zu besuchen, die von allen Musikschulen angeboten werden und in dem man verschiedene Instrumente ausprobieren kann. Manches Kind wird dabei überrascht feststellen, dass es beispielweise auf der heiß ersehnten Trompete keinen Ton herausbekommt, während es der Posaune schon beim ersten Versuch ein paar Töne entlocken kann und eine offensichtliche Begabung dafür mitbringt. Doch auch Erwachsene sollten sich nicht scheuen, sich ihren Wunsch, ein Instrument spielen zu können, zu erfüllen. Auch wenn es sicherlich mit dem Alter mehr Anstrengung kostet und die Fingerfertigkeit selten Profiniveau erreichen wird, ist Musizieren das perfekte Gehirnjogging für jeden, der geistig fit bleiben möchte und Spaß an der Musik hat!


Jugendmusikschule Bremerhaven
Tel: 0471/5902337
jugendmusikschule(at)magistrat-bremerhaven.de

Musikschule Schiffdorf
Tel: 04706/319
www.schiffdorf.de/freizeit-kultur/musikschule

Musikschule Loxstedt
Tel: 04744/4853
musikschule(at)loxstedt.de

Musikschule Langen
Tel: 04743/6099

Musikschule Beverstedt-Hagen
Beverstedt Tel: 04747/18131
Hagen Tel: 04746/8721
www.musikschule-beverstedt-hagen.de

Musikschule Bederkesa e.V.
Tel: 04745/5055
www.musikschule-bederkesa.de

Musikschule Beck in Bremerhaven
Tel: 0471/801848
www.musikschule-beck.de

Musikschule Lunestedt
Tel: 04748/931228
www.musikschule-lunestedt.de

Musikschule Heinlein in Beverstedt

Tel: 04747/1416
www.musikschuleheinlein.de

Veranstaltungskalender

28.10.2001 - 28.10.2019, ganztägig
24.03.2018 - 19.01.2038, ganztägig
19.04.2019 - 11.06.2026, ganztägig
23.08.2019, 12:30 Uhr
23.08.2019, 15:00 Uhr
Anzeige
Anzeige